###METATWITTER

Die Kategorien und die Inventargruppen können vollkommen frei definieren werden.
Den Standort, Abteilungen und der Nutzer des Inventars kannst in der Inventarverwaltung gemeinsam verwalten.

Instrument zur Inventarisierung, das effizient und einfach zu handhaben ist.
Ob Inventar einer kleinen Kommune, einer Kreisstadt oder das eines ganzen Landkreises erfasst und verwaltet werden soll Die Inventarsoftware von der Hoppe Unternehmensberatung wächst individuell mit Ihren Bedürfnissen.
Dabei ist unser Anliegen, Ihnen ein Instrument zur Inventarisierung zu bieten, welches effizient und einfach zu handhaben ist.
Jetzt Informationen einholen und sicher bestellen unter Inventarverwaltung

Mobile Lösungen im Inventarmanagement
Um den individuellen Anforderungen und Rahmenbedingungen von Unternehmen gerecht zu werden, müssen mobile Lösungen einen guten Lösungsansatz aufweisen.
Mit unserer mobilen APP zur Inventarsoftware auf Basis für ein iPhone / iPad oder Android Tablet / Smartphone sind Sie technologisch und lösungstechnisch optimal aufgestellt.

Datenübernahme in die Inventarsoftware
Wie lassen sich die Daten von einem Altsystem in die Inventarverwaltung übernehmen?

Wir bieten Ihnen mehrere Möglichkeiten, die für Sie relevanten Daten zu importieren. Neben einer manuellen Eingabe bevorzugen Anwender den Import ihrer Daten über eine Schnittstelle.

Universelle Import-Schnittstelle:
Bei der universellen Import-Schnittstelle handelt es sich um einen Import, der individuell an den Kunden angepasst werden kann. Der Import erfolgt über eine Exceldatei.
Dabei werden die Daten zunächst einmal exportiert.
Die Exportdatei hat dieselbe Struktur wie die Importdatei.

Dabei sind Inventardaten, Inventarhistorien, Kontaktdaten und historische Vorgänge möglich. Zusätzlich können auch individuelle Felder importiert werden. Die zu importierenden Daten werden im Vorfeld in der Exceldatei erstellt und lassen sich anschließend in die Inventarsoftware importieren.

Individuelle Import-Schnittstelle:
Bei der Implementierung in bestehende Systeme oder bei einem Wechsel zur Inventarsoftware ist oftmals eine individuelle Import-Schnittstelle effizienter.
Dies ist keine Standardlösung. Im Vorfeld ist eine konkrete Planung notwendig, um die Anforderungen an die Schnittstelle zu ermitteln.

Fokus für die Datenübernahme:
• Welche Daten sollen importiert werden?
• In welchem Format werden die Daten bereitgestellt?
• Wie ist die Feldzuordnung vom alten System zum neuen System?
• Wie oft soll der Abgleich erfolgen?
• Soll der Import automatisch ablaufen?
• Erfolgt der Datenabgleich in beide Richtungen?
• Was ist die eindeutige Nummernzuordnung als Bindeglied zwischen den beiden Systemen?

Bestehende Daten von Drittanbietern lassen sich je nach Anforderung problemlos übernehmen.
Mit den verschiedenen Importmöglichkeiten ist ein reibungsloser und effizienter Übergang oder Wechsel garantiert.


>Den Überblick über das firmeneigene Inventar zu behalten ist wichtig.

Den Überblick über das firmeneigene Inventar zu behalten ist wichtig.
Bei Wirtschaftsprüfungen wird erwartet, dass Ihr Firmeninventar wie Büromöbel, Technik, Geräte, IT-Equipment usw. eindeutig gekennzeichnet ist.

Inventarisierung so einfach und sicher wie möglich machen
Die Inventarkennzeichnung mit den Inventaretiketten mit Barcode muss dauerhaft kleben und lesbar sein. Nur mittels einer professionellen Inventarkennzeichnung mit Inventaraufkleber kann das Firmeneigentum überwacht werden.