Aufstellung von Inventare gemäß der Inventurrichtlinie

Durchführung von Inventarisierung

Die Inventurrichtlinie ist die Grundlage für die Durchführung von Inventuren und für die Aufstellung von Inventaren.
Die Inventurrichtlinie stellt sicher, dass das Vermögen und die Ver-bindlichkeiten ordnungsgemäß erfasst, einheitlich im Inventar abgebildet und nach gleichen Bewertungskriterien bewertet werden.
In kompakter und konzentrierter Form behandelt die Inventarisierung Software die Inventaverwaltung
Kommunen, Städte und Gemeinden entdecken zunehmend das Potenzial, mit der Software für das Inventarmanagement die anspruchsvolle Inventarisierung zuverlässiger abzuwickeln.
Schlank und flexibel - die perfekte Lösung, um auch in Zukunft auf Nummer sicher zu gehen.

Durchführung der körperlichen Erst- und Folgeinventuren
Software für die Inventarisierung bietet eine Dokumentation, die jeden Prüfer zufriedenstellt
Das Inventarisierung rückt immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit und muss deshalb kompetent und pflichtbewusst dokumentiert werden. Mit der Software sehen Sie wie Sie mit typischen Aufgaben in der Inventarisierung dokumentieren. Mit der Inventarsoftware werden Sie Gesprächspartner für Ihr Inventarmanagement gewinnen, um die Dokumentation der Inventargüter in Ihrem Unternehmen zu verbessern.

Kontaktieren Sie uns unter: info@Inventarsoftware.de oder Telefon: 06104/65327

Download Bestellen

Inventurrichtlinie gilt für Ämter und Verwaltungseinrichtungen
Die Inventurrichtlinie gilt für alle Ämter, Verwaltungseinrichtungen und nachgeordnete Verwaltungseinrichtungen (Schulen, Kitas). Sie gilt nicht für kommunale Eigenbetriebe.

Die Inventur ist die Tätigkeit zur Bestandsaufnahme aller Vermögensgegenstände und Verbindlichkeiten und damit die Voraussetzung zur Aufstellung des Inventars. Die Ergebnisse der Inventur werden im Inventar-Verzeichnis festgehalten. Das Inventar wiederum ist die Grundlage für die Vermögensaufstellung (Bilanz) im Neuen Kommunalen Finanzmanagement.

Inventarmanagement für Kommunen, Städte und Gemeinden
Mit unserer Inventarsoftware unterstützen wir Sie bei der Durchführung der körperlichen Erst- und Folgeinventuren.



Inventar spielend einfach erfassen

Inventarverwaltung gibt Auskunft über das Inventar

So verschaffen Sie sich einen Überblick über das Inventar im Unternehmen.
Die Inventarliste zeigt: "welches Inventar sich wo befindet"

Besonders geeignet ist die Software für die Inventarverwaltung kleiner und mittlerer Unternehmen sowie Behörden und Kommunen.

Mit der Inventar-Software haben Sie die Liste Ihrer Inventargüter für den Betriebsprüfer griffbereit!

3 Wochen kostenlos und unverbindlich testen



Haben Sie Fragen?

Benötigen Sie mehr Informationen zur Inventarisierung mit der Inventarverwaltung?

Dann kontaktieren Sie uns.
Gerne stehen wir Ihnen beratend bei, um Ihnen die passende Lösung zu bieten.
Telefon: 06104/65327


Erfahren Sie mehr über die moderne Inventarisierung
Erfahren Sie mehr über die HOPPE Inventarverwaltung und testen Sie die Software 3 Wochen kostenlos.

Ein Dokumentation von Inventargütern muss intuitiv bedienbar sein.
Inventarsoftware verschafft Ihnen einen unternehmensweiten Einblick. Mit nur wenigen Klick haben Sie das Inventar im Griff.
Inventaroftware ist für alle eine effiziente Lösung. Dashboards machen aus dem Inventarprogramm eine intuitiv bedienbare Software, die alle Informationen anschaulich und übersichtlich bereitstellt.
Wir decken die Anforderungen in der Inventarisierung ab.
Mehr Transparenz und Überblick. Unsere Software hilft Ihnen, das Beste aus Ihren Inventarmanagement herauszuholen.

So haben Sie als Facility Manager den Inventarbestand im Blick
Um jederzeit die notwendige Transparenz sicherstellen zu können, müssen die notwendigen Daten und Informationen in einer Inventarsoftware dokumentiert werden.

Um auf Knopfdruck eine Übersicht über das Inventar zu erhalten sind folgende Punkte einer moderner IT-Lösungen für Sie hilfreich.

  • jedes Inventar bedarf einer eindeutige Kennzeichnung und Identifizierung
  • Der Standort / Aufenthaltsort des Inventars muss dokumentiert werden.
  • Eine Inventarkategorie hilft um verdichtete Reports zu erstellen
  • Die meistern Inventargüter sind Bestandteil des Anlagevermögens
  • Darstellung der Bewegung von Inventargütern bei einem Umzug
  • Jede Bewegung und Veränderung im Inventar wird in der Inventar-Historie festgehalten