Inventarverzeichnis: einfach, effizient und komfortabel

Inventarsoftware behält den Überblick über die Inventargüter

Inventarverzeichnis-Software

Schnelle und komfortable Inventarerfassung mit der Inventarverzeichnis-Software:

Verwaltet werden: Büroeinrichtungen, Möbel, Stühle, Tische, Computer...
Jedes Inventar hat eine Raumnummer, Beschreibung, Kostenstelle, Gruppe und Kategorie. Zusätzlich kann ein Bild und eine Datei (z.B. die Inventarbeschreibung in Word) dargestellt werden. Die Inventarverwaltung eignet sich für die Inventarverwaltung in Ministerien, Behörden, Schulen, kommunalen Verwaltungen, Instituten und allen sonstigen öffentlichen Einrichtungen, die Inventarverzeichnisse führen. Denn jede Verwaltung muss sich mit der Beschaffung, Katalogisierung und Inventur ihres Verwaltungsvermögens auseinandersetzen.

Das Inventarverzeichnis verfügt über zahlreiche Demodaten.
In diesen Beispieldaten ist typisches Inventar wie Büromöbel, Büroschränke, Schreibtische und IT-Equipment bereits hinterlegt. Man kann alle Funktionen sofort testen und hat schnell einen Überblick über das Programm.
Besteht Interesse, unterstützt sie die HOPPE Unternehmensberatung mit individuellen Schulungen / Workshops direkt bei Ihnen vorort in Ihrem Unternehmen.

Inventar digital nach verfolgen

Unser innovatives Inventarverzeichnis bündelt alle Informationen des Inventars

Durch die Digitalisierung der Prozesse, einer Schnittstelle zu einer mobilen APP und der Kennzeichnung der Inventare mit Barcode-Etiketten, ist das Hoppe Inventarverzeichnis eines der führenden Inventarmanagement-Programme. Die einfache Nutzung der Inventarverwaltung ermöglicht jedem, das Inventar nachzuverfolgen, wann und wo es sich befindet. Alle Änderungen werden in der Inventarhistorie aufgeführt.

Inventarisierung der Einrichtung in kurzer Zeit

Um den Inventurprozess zu beschleunigen und manuelle Fehler zu verringern bietet die Inventarverwaltung der Hoppe Unternehmensberatung einen Barcodescanner an.
Dafür implementierte Hoppe eine eigens entwickelte Inventarlösung mit Integration zur vorhandenen Inventarssoftware. Der Aufwand der Erstinventur mittels Barcode-Scanner reduziert sich enorm. Manche Firmen, Kommunen sowie Einrichtungen sind per Gesetz dazu verpflichtet, eine so genannte Anlageninventur durchzuführen, bei der alle Gegenstände körperlich erfasst werden. Die Inventarsoftware zeigt den aktuellen Ist-Bestand der Inventargüter auf und vergleicht dies mit dem Sollbestand. Aus den Zahlen lassen sich die möglichen Differenzen aufzeigen, deren Ursachen zur Korrekturen in der Inventarsoftware führen. Bei dieser Erstinventur und den darauf folgenden laufenden Inventuren zeigt sich, dass das Vorhaben Inventarisierung der Inventargüter enorm zeitintensiv ist. Mit einer Barcodescannerlösung kann der tatsächliche Bestand der Inventargegenstände nun leicht und bequem erfasst werden. Jeder Gegenstand verfügt über ein Barcodeetikett mit einer Inventarnummer.

Unterstützung für Ihren Inventarbeauftragen

Um den Inventarmanager in seiner Arbeit zu unterstützen und einen Überblick über das Inventar und Kontrolle zu behalten, kann eine Inventarverwaltung eingesetzt werden.

Alle Gegenstände einfach überblicken und jederzeit verwalten.
Das HOPPE Inventarverzeichnis ist die die führende Software für ein smartes Inventarmanagement.

Alles komplett in einem Paket:

Software, Barcode-Etiketten mobiler Scanner

Inventarpaket bestehend aus:

  • Software, Barcode-Etiketten mobiler Scanner. Für unterschiedliche Inventarisierungs-Anwendungen bieten wir 3 verschiede Formen von Barcode Etiketten
  • metallisierte Barcodeetiketten zur Kennzeichnung für Ihr Inventar
  • Polyester Inventaretiketten mit Barcode und Firmenname
  • Inventaretiketten mit Mylar beschichtet 1000 Etiketten / Rolle

PDF zum Inventarpaket

Inventarverzeichnis bewerten

bewegliche und unbewegliche Vermögensgegenstände im Anlage- und Umlaufvermögen
Gemäß § 240 HGB erstellt jedes Unternehmen ein Inventarverzeichnis seiner beweglichen und unbeweglichen Vermögensgegenstände im Anlage- und Umlaufvermögen und bewertet diese nach unterschiedlichen Anforderungen:

Steuer- und handelsrechtliche Bewertungsspielräume werden ausgenutzt, um die Handels- bzw. Steuerbilanz im Rahmen gesetzlicher Vorschriften zu variieren.
Banken haben davon abweichende sehr strenge Bewertungsregeln, um bewegliche und unbewegliche Vermögensgegenstände als Sicherheit für Kredite zu aufzunehmen.
Versicherungen, insbesondere Feuerversicherungen von Gebäuden und Produktionsmitteln stellen davon deutlich abweichende Anforderungen an ein Inventarverzeichnis, um realistische Wiederbeschaffungswerte zu erhalten ohne sich der Gefahr einer Über- oder Unterbewertung auszusetzen.
Der Unternehmer hat darüber hinaus möglicherweise eigene kostenrechnerische Anforderungen an die Bewertung der inventarisierten Positionen, die von allen bisher genannten Adressatenkreise abweichen.

Das Inventarverzeichnis für erfolgreiche Unternehmen

Wir unterstützen Sie, den hohen Aufwand der manuellen Inventarisierung von Mobiliar, IT-Equipment, Geräten, Werkzeugen, Maschinen, etc. zu beseitigen. Wir digitalisieren das Inventarverzeichnis digitalisieren. Einfach Überblick über alle Gegenstände im Unternehmen.